Pflege

Das Pflegen von Jar Coffea

Wir haben eine Schwäche für Coffea arabica. Diese robuste Pflanze ist einer der ersten und somit einer unserer ältesten Pflanzenarten bei Pikaplant, welche wir nun seit über fünf Jahren in unseren Pikaplant Jars wachsen lassen!

Die Kaffeepflanze

Die Coffea ist eine robuste, winterharte Pflanze, welche ganzjährig im Pikaplant Jar blüht und gedeiht. Die Kaffeepflanze ist dafür bekannt, dass sie belastbar und widerstandsfähig ist und sich schnell erholen kann, falls man doch kranke oder beschädigte Blätter oder Stängel entfernen muss.

Kondensation

Kondensation ist ein wichtiger Teil des natürlichen Wasserkreislaufes innerhalb unserer Pikaplant Jars. In unseren geschlossenen Jar- Systemen kann kein Wasserdampf entweichen. Das gewonnenen Kondensationswasser wässert dadurch deine Pflanze täglich – und das ganz von selbst! 

Die Kondensation dient gleichzeitig auch als Indikator, welcher dir hilft, den perfekten Platz für dein neues Pikaplant Jar zu finden. Idealerweise sollte dein Jar tagsüber auf einer Seite beschlagen sein. Gib deiner Pflanze mindestens eine Woche um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Falls dein Pikaplant Jar komplett von innen beschlagen sein sollte, kann dies aber auch ein Zeichen dafür sein, dass die Temperatur des ausgesuchten Platzes sich zu oft verändert. Versuche einen Platz für dein Pikaplant Jar zu finden, der deiner Pflanze eine konsistente Temperatur bieten kann. 

Falls das nicht klappt, öffne dein Pikaplant Jar für ein, zwei Tage um die Luftfeuchtigkeit im Jar auszugleichen oder saug mit einem sauberen Küchenpapier die Feuchtigkeit bzw. das Kondensationswasser auf.

Trockene braune Flecken auf Pflanzenblättern

Es können mit der Zeit trockene braune Flecken auf den Blättern deiner Pflanze entstehen. Das kann natürlich damit zusammenhängen, dass die Ressourcen im Pikaplant Jar langsam abnehmen. Mach dir keine Sorgen, du brauchst nichts zu ändern – es besteht keine Gefahr für die Gesundheit deiner Pflanze. 

Schwarze Flecken auf den Pflanzenblättern

Falls du auf einem oder mehreren Blättern deiner Pflanze schwarze Flecken entdeckst, sollte dies ein Warnhinweis für dich sein: deine Pflanze ist von einer Pflanzenkrankheit oder Schimmel befallen. Diese Krankheit kann sich im Schlimmstfall auf deiner ganze Pflanze ausbreiten. Öffne einfach dein Pikaplant Jar und entferne das befallene Blatt und dessen Stängel um eine Ausbreitung zu verhindern. 

Olivgrüne Färbung

Falls dein Pikaplant Jar nicht genug Sonnenlicht bekommt, kann es passieren, dass sich ein paar Pflanzenblätter erst olivgrün verfärben und später dann sogar abfallen können. Das kann einen oder mehrere Stängel auf einmal betreffen. Öffne dein Jar,  entferne den betroffenen Stängel und stelle dein Pikaplant Jar an einen sonnigeren Platz um dieses Problem wieder in die Hand zu bekommen und um weiteres Blättersterben zu stoppen.

Pilze

Vorab: Pilzkulturen sind immer in der Erde auffindbar – ob du sie siehst, oder nicht. Die meisten Pilze sind harmlos und sogar lebensnotwendig, aber es gibt auch Pilze, die eine Gefährdung für dein Pikaplant Jar sein könnten. Falls Stängel oder Blätter doch erkrankt sein sollten, kann dies eine Möglichkeit für eine Ausbreitung von Pilzkulturen sein. Schädliche Pilzkulturen sehen oft weiß und flauschig aus. Falls du so eine Pilzkultur auf deiner Pflanze entdeckst, entferne den/die betroffenen Blätter und Stängel.

Käfer und angefressene Blätter

Kleine Insekten können manchmal durch die Pflanzenerde mitgeliefert werden. Kleine Fliegen oder Spinnen sind in den meisten Fällen harmlos. Du kannst dein Jar problemlos öffnen und die kleinen Insekten frei rauslassen. Raupen hingegen, lieben Blätter zum Fressen gerne – und werden somit die Blätter deiner Pflanze fressen und damit auch deine Pflanze beschädigen. Falls du angefressene Blätter entdeckst, suche dein Pikaplant Jar nach Raupen ab und entferne sie und die beschädigten Blätter.

Umgeschüttete Erde im Glas

Wir versuchen unser Bestes um dein Pikaplant Jar heil zu dir nach Hause bzw. in den Laden zu bringen. Es kann jedoch immer mal wieder passieren, dass ein Jar während des Transportes zu sehr geschüttelt wurde oder vielleicht sogar umgefallen ist. Wir wollen natürlich nicht, dass dir die Blumenerde die Erscheinung deines Glases verderbt. Falls Erde in deinem Glas verteilt sein sollte, öffne dein Glas und reinige die Innenseite mit einem sauberen Küchenpapier.